Ein schöner, windiger Tag am Strand

Heute morgen hatte es den Anschein, als ob es ein ganz lahmer Tag, ohne Wind, werden würde.
Deshalb habe ich den Tag auch in aller Ruhe begonnen.

Als ich dann endlich auch mal am Strand angekommen bin, war ich ziemlich überrascht, wie viel Wind es doch gab.

Ich habe darum auch nicht so wirklich viel Stoff am Himmel gehabt.
Dafür haben wir in aller Ruhe den Tag in der Schmerzbefreiten Drachenzone verbracht. Weil der Wind im Laufe des Tagen dann aber doch noch auf 6 Bft. aufgrfricht hatte, haben wir meistens nur Im Windschatten von El Loccos Anhängers verbracht.

Am Nachmittag wollte ich auch noch mal kurz bei der Buggy-Fraktion der OWL-Kiter vorbei schauen, aber die waren da schon alle ziemlich k.o.

Leider habe ich den ganzen Tag über nicht ein einziges Bild gemacht.

Abends klang der Tag ganz gemütlich im OWL-Haus aus.

Auf dem Weg dahin habe ich dann aber doch noch schnell ein Foto vom Strand gemacht.

Leave a Reply